TWIKE Klub

 
 Meldungen und Berichte 1997
   
 
zu den aktuellen Meldungen

Kurse
In der TWIKE-Entwicklungswerkstatt in Gelterkinden werden 1998 dreitägige Praxis-Schulungen angeboten, wo man sich mit den Details von Aufbau und Service des TWIKE vertraut machen kann. Pro Kurs ist höchstens ein Teilnehmer und ein "Zuschauer" zugelassen.
(28.12.97)
 

Schumachers TWIKE Webshop
Gerade vor Weihnachten hat Vertriebspartner Georg Schumacher sein nützliches Zubehör-Angebot erweitert. Neue Fotos zeigen, wie das TWIKE im 1998 fit gemacht werden kann.
(22.12.97)
 

Anleitung zur neuen TWIKE Software
Hier ist die Ergänzung zum Betriebshandbuch.
- Kurzinfo zur Software 5.10
- Anleitung TWIKE Software 5.10
Falls Sie die alten Ergänzungen suchen:
- Fahrer-Info Nr. 1 vom Juli 1996
- Fahrer-Info Nr. 2 vom Oktober 1996

(16.12.97)
 

Auslieferungen
Am 19. Dezember traf die erste Lieferung von 8 TWIKE der Nachfolgeserie bei uns in Gelterkinden ein. Einige Kunden konnten ihre Fahrzeuge bereits übernehmen. Wir erwarten weitere 8 TWIKE noch vor Ende Jahr. Bei den Vertriebspartnern Griesser, Eco Drive und in Bern hat die Montage ebenfalls begonnen (wer hereinschauen will: bitte anrufen). - Wir von der TWIKE AG wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest!
(22.12.97)
 

   
Välkommen Sverige
Michael Koucky und Pernilla Rinsell aus Vessigebro in Schweden haben den TWIKE-Prospekt für die Homepage auf Schwedisch übersetzt. Vielen Dank!
(22.12.97)
 

TWIKE Produktion
Am 11.12.97 wurde die Abnahme der ersten Charge von 8 TWIKE in Travers durchgeführt. Ralph Schnyder (TWIKE AG) hat zusammen mit Franco Mutti (Produktionsleitung S-LEM SA) die Fahrzeuge kontrolliert.
Die Abnahme durch die TWIKE AG beschränkt sich jedoch nur auf die Überprüfung der formellen Aspekte. Es wird die Fahrzeugidentifikationsnummer vergeben und die Seriennummern der einzelnen Module überprüft. Aufgrund unserer Erfahrung bei der Auslieferung und aus Verantwortung unseren Kunden gegenüber weisen wir jedoch auch auf technische Details hin, welche noch korrigiert werden müssen. Die Firma S-LEM SA übernimmt als Lizenzfertiger die Verantwortung für die fachgerechte Montage und die Qualitätssicherung der Zulieferteile.
Die technische Abnahme (Einstellung von Licht, Bremsen, etc.) wird am 12.12.97 durch die Motorfahrzeugkontrolle rsp. deren Vertretung durchgeführt. Die ersten Fahrzeuge aus Travers werden anschliessend per Bahn nach Gelterkinden geschickt, sobald die noch offenen Details bezüglich Garantieumfang und Abwicklung geklärt sind.

(11.12.97)
 

Schulung der TWIKE Lizenzpartner
Am 5. und 8. Dezember haben Hans-Peter Ricklin der Eco Drive AG und Peter Kipfer der Griesser AG anlässlich einer Montage-Schulung bei Markus Weber und Ralph Schnyder in Gelterkinden die ersten beiden TWIKE der "virtuellen Produktion" montiert. Die TWIKE AG als Lizenzgeberin will mit der Schulung erreichen, dass die in Lizenz hergestellten Fahrzeuge eine gute Qualität haben.
(13.12.97)
 

Das TWIKE Kompetenzzentrum Bern ist offen
Am 5.12. wurde in der Nähe des Bärengrabens in Bern an der Mattenenge 2 der erste regionale TWIKE Shop eröffnet (Pressemitteilung). Ein Büro kombiniert mit einer Werkstatt, wo Beratung, Montage und Service unter einem Dach zusammengefasst sind. Maya Schnyder und Martin Bolliger wechseln sich ab und arbeiten an den Fahrzeugen der Region Bern. Offen von Dienstag bis Freitag von 14.00 bis 18.30 Uhr und am Samstag von 10.00 bis 16.00 Uhr (Tel. 031 311 36 00). Schauen Sie herein, informieren Sie sich über die Produktion und testen Sie die Fahrzeuge!
(9.12.97)
 

Freigabe TWIKE Fertigung in Travers
Die Endmontage und Lieferung der Fahrzeuge von der Firma S-LEM S.A. in Travers konnte, nachdem noch einige Ausführungsdetails korrigiert werden mussten, am 27.11.97 freigegeben werden.
Aufgrund unserer Erfahrungen mit der Pilotserie haben wir die Ausführungsqualität der Fahrzeuge sehr genau kontrolliert, damit die bekannten Schwachpunkte bei den neuen Fahrzeugen nicht mehr auftreten. Die Auslieferung der Fahrzeuge aus Travers kann damit beginnen. Wir werden wie bisher die Fahrzeuge per Bahnwagen in Chargen à 8 TWIKE zum nächstgelegenen Vertriebspartner spedieren. Dort wird jedes TWIKE nochmals genaustens kontrolliert, bevor es dem Kunden übergeben wird.
(rs; 1.12.97)
 

TW 003 in Bern
Bern

Die frechen Kleinen kommen nach Bern !
Am 5. Dezember 1997 von 16 bis 19 Uhr findet in Bern an der Mattenenge 2 die Eröffnung des neuen TWIKE Kompetenzzentrums statt.
(1.12.97)
 

Kundeninformation
Die ersten TWIKE der neuen Serie sind auf den Rädern. Die Firma S-LEM SA in Travers, welche in Lizenz für uns TWIKE fertigt, hatte am 23. Oktober 97 ihr offizielles Roll-out. Aus der zusätzlichen Fertigung, welche wir zusammen mit unseren Vertriebspartnern durchführen, werden demnächst die ersten Fahrzeuge fertig.
All die kleinen Details, welche am Schluss so selbstverständlich sind, hatten uns wiederum einiges mehr Zeit gekostet, als geplant war. Wir möchten uns hierfür entschuldigen und gleichzeitig bedanken für Ihre Geduld.
Die Auslieferung wird in der Reihenfolge der Bestellungseingänge (bzw. gemäss der Liste auf diesem Web) erfolgen. Die Firma S-LEM ist zuversichtlich, dass sie 8 TWIKE pro Woche montieren kann. Aus der virtuellen Fertigung werden 3 bis 5 weitere Fahrzeuge hinzukommen, so dass wir voraussichtlich bis im nächsten Frühjahr die heutigen Bestellungen und Reservationen liefern können.
Sobald Ihre Rahmennummer in die Endmontage kommt, wird Ihr Vertriebspartner mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um die Ausstattungsdetails und Liefertermine festzulegen.

(rs; 7.11.97)
 

TWIKE in Deutschland
Am 2. November fand bei Georg Schumacher in Lorsch ein Treffen der deutschen Vertriebspartner statt. Es wurde beschlossen, eine zentrale Einkaufsfirma für TWIKE-Ersatzteile zu schaffen. Die Betreuung der Kunden in Deutschland könnte dann über diese Firma erfolgen.
(7.11.97)
 

TWIKE 082 wieder da
Das am 2. Oktober in Zürich gestohlene TWIKE von Beat Lamprecht ist wieder zum Vorschein gekommen (vgl. Meldung vom 15.10.). Eine Polizeipatrouille fand es am 29. Oktober etwa einen Kilometer vom Bahnhof entfernt. Die Elektronik und die Batterien sind intakt. Den Dieben gelang es offenbar nicht, den elektrischen Antrieb einzuschalten. - Ein herzlicher Dank geht an die Stadtpolizei Zürich.
(31.10.97)
 

TWIKE-Reise zur ExpoVEL in Mendrisio
Dieses Jahr reisten Martin Bolliger und Maya Schnyder mit zwei TWIKE über die Alpen nach Mendrisio, um an der traditionellen Elektrofahrzeug-Ausstellung teilzunehmen. Nun ist es auch offiziell: nach dem Abschluss der Energiemessungen am Tech Biel ist das TWIKE am Grossversuch unter der Leitung des Bundesamtes für Energiewirtschaft dabei. - Lesen Sie dazu den Bericht über die effiziente 700 km-Reise in den Süden von Martin Bolliger, Bern.
(25.10.97)
 

Pressekonferenz S-LEM Travers
Am 23.10.97 wurden im TWIKE-Kompetenzzentrum im Kanton Neuenburg die ersten 3 TWIKE der in Lizenz produzierten Nachfolgeserie vorgestellt. In ihren Referaten beleuchteten Dr. Walter Kokeisl (Delegierter des Verwaltungsrates der S-LEM), Jean-Claude Fatton (Wirtschaftsförderung des Kantons Neuenburg), Prof. Dr. Hans Oetliker (Vorsorgestiftung des Verbandes der Schweizerischen Assistenz- und Oberärzte VSAO) und Franco Mutti (technischer Leiter S-LEM) organisatorische, wirtschaftliche, gesundheitliche und technische Aspekte des Unternehmens. Die angereisten TWIKE-Verwaltungsräte und -Vertriebspartner konnten sich in den Produktionsräumen über den Stand der Vorbereitungen orientieren und draussen Probefahrten unternehmen. Die Fahrzeuge werden nun Tests zur technischen Abnahme unterzogen.
(25.10.97)
 

Kundeninformation
Die Erfahrungen mit den 190 Fahrzeugen der Pilotserie haben gezeigt, dass das Konzept des TWIKE alltagstauglich ist. Die Fahrerinnen und Fahrer setzen es ein und erreichen zum Teil Fahrleistungen von über 20'000 km pro Jahr. Dies ist wesentlich intensiver, als bisher Serien-Elektrofahrzeuge genutzt wurden. Wir haben deshalb im Hinblick auf die Nachfolgeserie eine "heavy duty version" entwickelt für Leute, die hohe Kilometerleistungen erreichen, bzw. das Fahrzeug überaus stark strapazieren. Komponenten dieses sogenannten TWIKE III-A Upgrade (es wurde schon im Rahmen der Vertriebspartner-Ausbildung vorgestellt) können auch bei den bisherigen Fahrzeugen je nach Bedarf nachgerüstet werden. Für die Fahrzeuge auf der Reservationsliste wird vor Auslieferung besprochen, welche Ausrüstung angebracht ist.
(15.10.97)
 

WANTED: TWIKE 082
TWIKE-Fahrer Beat Lamprecht teilt uns mit, dass sein Fahrzeug am 2. Oktober vor dem Zürcher Hauptbahnhof gestohlen wurde. Die Rahmennummer 00'082 kann - falls der Kleber hinten rechts abgenommen wurde - am dicken Rohr oberhalb der rechten Pedale nachgesehen werden. Das Kontrollschild hatte die Nummer ZH 24679. Besondere Kennzeichen sind das Cabrioverdeck, die Verbundglasscheibe, die Bremsrückleuchte und die 3. Batterie. Bei den Pedalen ist der eine Kettenschutz schwarz, der andere aluminiumfarben. Wer das Fahrzeug findet, bitte Beat Lamprecht informieren (Finderlohn!), Tel. 01 319 43 20 (tagsüber), 01 833 65 64 (abends), E-Mail Lamprecht.Grunder@email.ch.
(15.10.97)
Das TWIKE 082 wurde am 29.10.97 von der Polizei gefunden.
(31.10.97)
 

Vertriebspartner-Schulung vom 8. Oktober 97
Am zweiten Schulungstermin nahmen die folgenden Partner teil: Henning Postert (Konstanz), Ede Schultz (Braunschweig), Wilhelm Leder (Burscheid bei Köln), Robert Mayr (Nattenhausen bei Augsburg), Markus Weiss und Josias F. Gasser (Chur), Martin Möscheid (Rosenthal), Michael Giezendanner (Eco Drive Stäfa), Georg Schumacher (Lorsch), Günter Westermann (Gernsbach)
(9.10.97)
 

Vertriebspartner-Schulung vom 6. Oktober 97
An der Ausbildung zum TWIKE III-A Upgrade unter der Leitung von Ralph Schnyder und Markus Weber nahmen am ersten Schulungstermin die folgenden Partner teil: Peter Kipfer (Griesser Marthalen), Martin Bolliger (Kompetenzzentrum Bern), Urs Sicher (Schaeren Luzern), Heinz Mundwyler und Urs Rüegg (Wetzikon), Frank Rupp (Kriens), Michael Kutter (Basel), Wolfram Leister (Leun)
(7.10.97)
 

Upgrade TWIKE III-A
Wir haben einige Komponenten des TWIKE im Laufe des Jahres weiterentwickelt. Die optionale Aufrüstung der bisherigen Fahrzeuge betrifft die folgenden Bereiche:
- Fahrwerk hinten: Kegelrollenlager und Achse 97
- Feststellbremse: Lagerbüchsen und Abdichtung
- Fahrwerk vorne: Schrägkugellager
- Getriebe: Austauschgetriebe Grell mit besserer Verschraubung und -Abdichtung, optimierte Verzahnung und Toleranzen etc.
- Elektronik: Umbau Anschlusskasten und Software 5.1 mit Bremstempomat, Zwischenlademodus, verbesserter Anzeige, Komfort- und Sicherheitsfunktionen
Die Modifikationen können einzeln nach Bedarf vorgenommen werden (vgl. Preisliste unter der Rubrik PRODUKT). Die Fahrer werden speziell per Brief darauf hingewiesen.
Ins Zubehör-Sortiment wird ein Timerzusatz-Relais aufgenommen, das ein effizienteres Laden ermöglicht.

(7.10.97)
 

Vertriebspartner-Schulung
Am 6. und 8. Oktober 1997 finden in Gelterkinden Ausbildungstage für Vertriebspartner statt, wo das Upgrade zum TWIKE III-A geschult wird. Dieses Upgrade empfehlen wir Kunden, die das TWIKE intensiv einsetzen (mehr als 5'000 km pro Jahr) und bis an die Nutzlastgrenze beladen, insbesondere bei Fahrzeugen mit 3 Batteriemodulen und Glasscheibe. Es bietet eine verbesserte Fahrstabilität in Kurven und bei Seitenwind, weniger Geräusche und erhöhte Zuverlässigkeit. Kunden, die zu den neuen Bedingungen bestellt haben, die im April 97 eingeführt wurden, erhalten ein TWIKE III-A. Frühere Besteller können das Upgrade-Paket nachrüsten lassen.
(29.9.97)
 

Produktion
S-LEM in Travers stellt 300 Fahrzeuge der Nachfolgeserie her, TWIKE und die Vertriebspartner Eco Drive (Stäfa) und Griesser (Marthalen) montieren weitere 100 Fahrzeuge. Wir erwarten, dass die Fahrzeuge ab TW 191 im Oktober aus der Produktion rollen werden, falls es keine weiteren Verzögerungen bei den Unterlieferanten und in der Montage gibt.
(19.9.97)
 

Umzug des TWIKE-Webservers
Der Computer, auf dem diese TWIKE-Website läuft, wird auf Anfang Oktober 1997 nach Zug gezügelt. Es ist möglich, dass der Zugriff während kurzer Zeit erschwert ist, während umgeschaltet wird.
(22.9.97)
Die Umschaltung wurde in der Nacht auf den 4. Oktober vorgenommen.
(7.10.97)
 

E-Mobil-Tage quer durch die Schweiz
Von Zürich über Basel nach Bern fuhren zwischen dem 12. und 14. September zwei TWIKE in einem Feld von rund 20 Fahrzeugen mit. Paul Beeler belegte vor Peter Zeller den ersten Rang der Kategorie TWIKE. An den Etappenorten gab es Geschicklichkeitstests. Attraktionen waren die Ausstellungen im Technikum Brugg/Windisch und im Kraftwerk EBL bei Basel, das Nachtessen mit den Gemeindepräsidenten von Muttenz und Riehen, und die Übernachtung im Hotel Hilton in Basel (mit Swimmingpool). In Bern nahm auch Nationalrat François Loeb in seinem TWIKE 128 am Geschicklichkeitsfahren teil.
(19.9.97)
 

Gesucht: Lokal in Bern
Für das TWIKE Kompetenzzentrum suchen wir per 1. Oktober 1997 einen Raum in guter Lage in Bern.
Benötigt werden 50-100 Quadratmeter mit Schaufenster und einer minimalen Türbreite von 120 cm. Der Raum wird gleichzeitig für Service, als Verkaufsraum und als Büro genutzt.
Denkbar ist auch die Untermiete bei einem stillen Gewerbe, das mit TWIKE die Produktivität seiner Räumlichkeiten erhöhen kann.
Kontakt: Martin Bolliger, TWIKE Kompetenzzentrum Region Bern, TWIKE Vermittlungen Bern, Altenbergstrasse 30, CH-3012 Bern, Tel./Fax 031-331 24 01

(16.8.97)
Es wurde ein Raum im Mattenquartier gefunden.
(7.10.97)
 

Leasing
Die Firma Aucreda AG (Lausanne / Zürich) ermöglicht in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Bankverein (SBV) das Leasing von Elektromobilen in der Schweiz. Infos für Bankverein-Kunden: Tel. 01-406 88 22, Fax 01-406 88 21
(10.9.97)
 

Produktion
Die S-LEM S.A. teilen uns mit, dass die Montage der TWIKE-Folgeserie eine Verzögerung erfährt, da nicht alle Teile termingerecht eingetroffen sind. Die ersten 5 Fahrzeuge werden in der Woche ab Montag 15.9.97 aufgebaut und anschliessend Tests zur Qualitätssicherung unterzogen. Vertreter der TWIKE AG werden die Fahrzeuge ebenfalls prüfen.
Parallel dazu werden Montagesätze zusammengestellt, die bei unseren Vertriebspartnern endmontiert werden (ab ca. Oktober).

(12.9.97)
 

TWIKE-Fest vom 6. September 97
Es reichte erst am folgenden Morgen für die ersten Bilder, weil das Fest lange in die Nacht dauerte (und weil es spannender ist, mit den Leuten zu plaudern, statt Bilder zu verarbeiten...)
(7.9.97)
 

TWIKE am TV
Am Samstag 13.9.97 um 17.55 Uhr wird am TV DRS ein Beitrag über das TWIKE ausgestrahlt (Themen: Veloblitz Zürich, Interviews mit Ralph Schnyder und François Loeb, SMART, Grossversuch Mendrisio).
(5.9.97)
 

Liefertermine
Gemäss Lieferplan von S-LEM erwarten wir in der Woche 37 (8.9.) die ersten TWIKE der neuen Serie.
(16.8.97)
 

Die TWIKE News 18 wurden im Juli verschickt
Falls Sie kein Exemplar erhalten haben, können Sie sich per E-Mail oder mit dem Feedback-Formular melden.
(26.7.97)
 

Stand der Produktion der neuen TWIKE-Serie
Die Bestätigungen der Zulieferanten liegen nun vor. Im September werden die ersten Fahrzeuge fertiggestellt. Bis Ende Jahr ist die Auslieferung von 80 Fahrzeugen geplant.
(26.7.97)
 

Stromverbrauch und -produktion
Die VSE-Mitteilungen 8/97 berichten, dass in der Schweiz im letzten Jahr 55'100'000'000 kWh Strom produziert und pro Haushalt 4816 kWh genutzt wurden. Der Exportüberschuss von rund 2% (d.h. 0.95 Mia. kWh) allein würde reichen, um sagenhafte 2 Millionen TWIKE je fast 10'000 km fahren zu lassen...
(26.7.97)
 

Nr. 3: Flyer
Uster

E-Mobil-Dauertest Uster
Sechs Stunden Fahrt rund um Uster. Die ersten Plätze wurden von TWIKE belegt. - Der Bericht.
(7.7.97)
 

Peter Strittmatter
Peter Strittmatter

Austro Solar 97
Zehn TWIKE waren im Juni in Innsbruck an diesem Elektromobilrennen. Peter Strittmatter hat in der Kategorie TWIKE gewonnen. - Der Bericht.
(27.6.97)
 

Mars-Mobil: mars.sgi.com
Der Antriebsmotor des Sojourner Mars-Mobils ist ein schweizerisches Produkt aus Sachseln (Kanton Obwalden). - Der Link zu mars.sgi-com liefert weitere Informationen.
(5.7.97)
 

Calvin
Calvin Russell

Calvin Russell meets TWIKE
Der Musiker Calvin Russell setzte sich in Bern in ein TWIKE... - Das Bild.
(30.6./29.9.97)
 

Meldungen und Berichte 1997  -  1998  -  1999  -  2000  -  2001  -  2002

 

Aktualisiert: 25. Juli 1998

TWIKE KLUB WEB   –   info@dreifels.ch