TWIKE Klub

 
 Chur-Davos, 28./29. August 1999
 
Organisation

TWIKE Südostschweiz
Postfach, 7001 Chur
c/o Josias Gasser Baumaterialien AG
Haldensteinstrasse 44
(beim RhB-Bahnhof Haldenstein)
Tel. 081-354 11 11, Fax 081-354 11 10
E-mail: josias.gasser@gasser.ch
 

 
 
Rundfahrt: 1. Bündner Sound TWIKE Challenge

Diese Info ist für die angemeldeten TeilnehmerInnen und auch für die Kurzentschlossenen, die noch kommen wollen. Die Bekleidung sollte zum Ausdruck bringen, dass Lebensfreude im Vordergrund steht.

Hinweis: Brigitte Eichin (TW 167) aus Zürich kann selbst nicht kommen, würde aber ihr Fahrzeug übers Wochenende zur Verfügung stellen. Anfragen bitte bis Freitag, 27.8.99 an Tel. 01-462 42 30.

 

Alle TWIKE nach Chur !

Mit der ersten Bündner TWIKE Challenge stellen wir Chur auf den Kopf! Das Programm steht und geizt nicht mit Überraschungen. So sieht’s aus:

Samstag, 28. August 1999

Ab 9.00 Uhr, oder früher: Eintreffen der TWIKE beim neuen Gebäude der Josias Gasser Baumaterialien AG beim Kreisel Chur Nord Richtung Haldenstein, neben dem Bahnhof Haldenstein. Hinweise zur Anreise siehe unten. - Der Niedrigstenergie-Bürobau wurde am 17.8.1999 ausgezeichnet mit dem SIA-Preis 1999 für nachhaltiges Planen und Bauen. Beim Tag der offenen Tür steht das gesamte Festtagsangebot offen. Von Afro-Tanz und Trommelkurs bis Fachvorträgen, sowie Film- und Diashows. Wer Lust hat kann natürlich als Spontanattraktion die Besucher mit dem TWIKE-Virus infizieren.
Beim Haupteingang und auf der Talseite des Gebäudes sind Steckdosen-Verteiler eingerichtet, an denen die Fahrzeuge geladen werden können.
 
Ab 11.00 Uhr werden von Studenten und Dozenten der Hochschule für Technik und Architektur in Chur vier Solar-TWIKE-Taxi-Stopps bezogen, bestehend aus je einem Solarmodul mit Prospekten und Beschriftung.
 
11.30 Uhr: Chur öffnet sich dem TWIKE: Das Restaurant Calanda wird zum offiziellen TWIKE-Treffpunkt erkoren.
 
13.30 Uhr (pünktlich!): Besammlung aller TWIKE auf dem Parkplatz vor dem Stadttheater Chur. Ihr werdet speziell eingewiesen. Achtung: Nur beschränkte Lademöglichkeiten. Wir parkieren die TWIKE vor dem Stadttheater, nämlich genau so viele wie es dort normale Parkfelder hat (37 Plätze). So sehen wir was noch frei bleibt für die Natur, Fussgänger oder die Bewirtschaftung für mehr Geld in die Staatskasse. Jetzt werden wir durch ein Streichquartett festlich eingestimmt. Die vier Musiker fahren dann später mit uns.
 
13.45 Uhr: Medienorientierung, Film- und Fototermin. So viele TWIKE auf so kleinem Raum müssen einfach festgehalten werden.
 
14.15 Uhr: Die leise TWIKE-STREET-PARADE setzt sich in Bewegung durch die Altstadt von Chur. Das Streichquartett und möglichst weitere musizierende und singende TWIKE-BeifahrerInnen geben ihre edlen Töne zum Besten. Wer ein Instrument hat, nimmt’s mit. Fotohalt vor herrlicher Altstadtkulisse bei der Martinskirche.
 
ca. 15.30 Uhr: Rückkehr zum Stadttheater und freie Fahrt in und um Chur von Taxi-Stopp zu Taxi-Stopp oder zu den offenen Türen wie’s die Gäste eben wünschen. TWIKE-Piloten treffen sich zum relaxen und diskutieren im Restaurant Calanda beim Postplatz.
 
17.00 Uhr: Stadtrundgang mit Herrn Maier; Treffpunkt beim Restaurant Calanda.
 
ca. 18.00 Uhr: Hotelbezug bzw. Einfinden bei Josias Gasser Baumaterialien AG.
 
Ab 19.00 Uhr: Flippiges TWIKE-Fest bei Josias Gasser Baumaterialien AG mit allerlei zum Essen, Trinken, Afro-Rythmen...
 
  Gasser in Haldenstein

 

Sonntag, 29. August 1999

Aufgrund einer Radsportveranstaltung (BMC Alpen-Challenge 99) auf der Lenzerheide müssen wir eine Stunde früher losfahren als ursprünglich vorgesehen. Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Graubünden wird die Strecke Lantsch/Lenz - Brienz - Alvaneu zwischen 12.00 und 18.00 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt sein. In diesem Bereich ist die Start-/Zielzone des Velorennens. Die Fahrräder fahren uns entgegen, weshalb sie für uns keine Ausnahme von der Sperrung machen. - Da wir den Umweg über Tiefencastel (400 m Höhendifferenz) vermeiden wollen, müssen wir vor 12 Uhr zwischen Lantsch/Lenz und Alvaneu durchfahren.
 
8.00 Uhr (nicht erst 9.00 Uhr!): Besammlung bei Josias Gasser Baumaterialien AG in Haldenstein. - Die Fahrzeuge sollten geladen und die Batterien nicht zu warm sein. Im Zweifelsfall früher ausstecken, damit sich die Batterien auf Umgebungstemperatur abkühlen können. - Abfahrt nach Chur (kurzer Halt), dann die Steigung nach Malix und Churwalden (kurzer Halt, ev. Nachladen der Fahrzeuge mit 2 Batterien), dann weiter nach Parpan, Valbella, Lenzerheide.
 
Ankunft auf der Lenzerheide zwischen 09.30-10.00 Uhr (nach rund 20-25 km Fahrt und 1000 Höhenmetern). Beim Heidsee gibts einen Brunch und man kann die Fahrzeuge laden (nicht ganz voll). Wer Lust hat, kann baden oder Touristen ausführen.
 
11.30 Uhr (spätestens!!!): Abfahrt von der Lenzerheide nach Lantsch/Lenz, Brienz, Alvaneu, Schmitten, Wiesen (Halt beim Hotel Mucchetta), Glaris, Frauenkirch, Davos-Platz (Etappe ca. 40 Twike-Kilometer).
 
Ankunft in Davos ca. 15.00 Uhr (oder schon etwas früher). Meeting und Apéro, ev. etwas nachladen (nicht lange nötig, da es nach dem Wolfgang-Pass über 50 km rund 1000 m wieder runter geht). Gelegenheit für eine Besichtigung von Davos oder des Kirchner-Museums. Offizieller Schlusspunkt der Veranstaltung; anschliessend Abreise derjenigen, die zusammen nach Landquart hinunter fahren wollen.

 

Übernachtungsmöglichkeiten

Hotel Krone, Chur-Masans, Tel. 081 353 22 66
EZ mit Etagentoilette, inkl. Frühstück Fr. 60.--/Zimmer
DZ mit Etagentoilette, inkl. Frühstück Fr. 110.--/Zimmer
 
Hotel Duc de Rohan, Chur, Tel. 081 252 10 22
EZ mit WC/Dusche, inkl. Frühstück Fr. 95.--/Zimmer
DZ mit WC/Dusche, inkl. Frühstück Fr. 150.--/Zimmer
 
Hotel Stern, Chur, Tel. 081 252 35 55
EZ mit WC/Dusche, inkl. Frühstück Fr. 140.--/Zimmer
DZ mit WC/Dusche, inkl. Frühstück Fr. 220.--/Zimmer

Bitte Zimmerreservationen bei den Hotels direkt vornehmen unter dem Stichwort TWIKE-Challenge.

Improvisiertes Massenlager im Niedrigstenergiebau der Josias Gasser Baumaterialien AG in Haldenstein, Tel. 081 354 11 11
Schlafsack mitnehmen; Dusche/WC vorhanden.
Unkostenbeitrag Fr. 20.--/Person

 

Hin- und Rückreise

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer reisen individuell an. Es werden keine speziellen Bahntransporte durchgeführt. Um die Sache dennoch zu erleichtern, hat Edi Stolz vom ECS in Freienbach am oberen Zürichsee und Unterterzen am Walensee je eine temporäre Ladestation eingerichtet, an denen bis zu 15 TWIKE gleichzeitig laden können. Die beiden speziellen Ladestationen in Freienbach und Unterterzen sind ab Freitagmittag 12.00 Uhr bis zum Montagmittag 12.00 Uhr in Betrieb. An den Standorten in Haldenstein, Chur, Lenzerheide und Davos Platz stehen die Steckdosenverteiler nur zur Verfügung, solange wir dort anwesend sind. Anschliessend werden sie wieder abgeräumt und für den nächsten Ladepunkt verwendet. Weitere Standorte für die Hin- und Rückreise findet man im LEMnet. Die folgenden Angaben wurden am Donnerstagabend, 26.8.99 aktualisiert:

Stadt Zürich: Die neue Park&Charge-Tankstelle beim Bahnhof Zürich-Wollishofen ist jetzt in Betrieb (Zugang nur mit dem Park&Charge-Schlüssel möglich!):
BP Service Wollishofen, Mythenquai 320, CH-8038 Zürich
3 Steckdosen (CEE, T23, 10/16/16 A, FI) / offen: 24 h / Stromkosten: System Park & Charge / Standort: grüne BP Autotankstelle an der Strasse entlang dem See direkt beim Bahnhof Zürich-Wollishofen, zwischen Fussgängerbrücke (300 m) und "Rote Fabrik" (500 m); Steckdosen-Kasten beim Parkfeld ganz rechts vom Shop; in die T23-Steckdose passen auch die normalen T13-Stecker / Essen: Tankstellen-Shop (offen 24 h) / Interessant: Solaranlage 15 kWp mit Netzeinspeisung; Werft der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (gegenüber); Park am See; Kulturangebot in der Roten Fabrik
 
Freienbach SZ (15 Steckdosen T13 à 10 A): EW Höfe, Schwerzistrasse 37, CH-8807 Freienbach, Tel. 055-415 31 11. - Zugang: Im Dorf Freienbach Richtung Wollerau fahren, nach ca. 1 km Richtung "Industrie Schwerzi", hinter den Fussballplätzen ist der Werkhof des Elektrizitätswerkes; der Steckdosen-Kasten befindet sich am Anfang der Parkplätze. Die Steckdosen sind frei zugänglich (ohne Schlüssel).
 
Unterterzen SG (15 Steckdosen T13 à 10 A): Grosser Parkplatz beim Restaurant Freieck an der Hauptstrasse Zürich-Chur, Tel. 081-738 11 52. - Wenn man von Zürich her kommt, liegt das Restaurant Freieck etwas zurückversetzt im Quartier rechts von der Hauptstrasse (ca. 100 m vor dem Bahnhof nach rechts abzweigen). Beim Restaurant hat es Parkplätze. Der Steckdosen-Kasten befindet sich beim hintersten Parkfeld links beim blauen Altstoff-Sammelcontainer. Die Steckdosen sind frei zugänglich (ohne Schlüssel).
 
Haldenstein GR: Josias Gasser Baumaterialien AG, Haldensteinstrasse 44 (beim RhB-Bahnhof Chur-Haldenstein), Tel. 081-354 11 11. - Beim Haupteingang und auf der Talseite des Gebäudes sind insgesamt drei Steckdosen-Verteiler eingerichtet, an denen die Fahrzeuge geladen werden können. Am Samstagmorgen werden die Verteiler bereitgelegt (sie liegen im Innern des Gebäudes im Parterre und im 1. Stock). Am Sonntagmorgen werden sie auf die Rundreise mitgenommen, da wir sie für die Standorte auf der Lenzerheide und in Davos benötigen.
   
Chur: Poststrasse/Veloparkplatz: 9 Steckdosen T13;
Grabenschulhaus, Grabenstrasse (Nähe Stadttheater; beim Polizeiposten): 9 Steckdosen T13
 
Lenzerheide: Parkplatz vor Grotto-Pizzeria da Elio, Voa Sporz 3, CH-7078 Lenzerheide/Lai. - Wir werden bei der Ankunft einen Steckdosenverteiler einrichten.
 
Davos Platz: Hotel Bahnhof Terminus, Talstrasse 3, CH-7270 Davos Platz, Tel. 081-413 25 25. - Wir werden bei der Ankunft einen Steckdosenverteiler einrichten.

 

Kontakt

Infos zu Ladestationen, Anreise, Programm, Anmeldungen bis Freitagmittag: Peter Zeller
 
Edi Stolz vom ECS ist per Telefon erreichbar auf 01-820 24 55 (Anrufe werden am Sonntag automatisch auf sein Handy umgeleitet, so dass wir auf der Rundfahrt erreichbar sind).
 
Josias Gasser (TWIKE Südostschweiz): Tel. 081-354 11 11

 

Der Bericht zur Veranstaltung

 

Aktualisiert: 26. August 1999

TWIKE KLUB WEB   –   info@dreifels.ch