TWIKE Klub
   

Fondue-Plausch 11.11.2005, Dättlikon

Die beiden Elektromobil-Klubs ECS und TWIKE Klub kommen sich von Jahr zu Jahr näher, da sie die selben Interessen verfolgen: Nach der Devise "gemeinsam ist man stärker", möchten wir auf möglichst viel alternative, saubere Mobilität aufmerksam machen. Auch dieses Jahr wurde der Fondueplausch von beiden Klubs im malerischen Weinbaudorf Dättlikon abgehalten. 47 TWIKE-, SAM-, KEWET/MICROCAR-, CITY EL-, RENAULT EXPRESS-Fahrer kamen durch den dicken Nebel angebraust. Auch PRIUS- und LUPO-Fahrer wurden herzlich willkommen geheissen, denn bei uns wird alles, was die Umwelt schont, hoch eingestuft!



05_11_12_Fondue05_23_480
Natascha mit ihrem neuen Film von der TWIKE Challenge 05

05_11_12_Fondue05_00_480
Peter Zeller und Hansruedi Badertscher. Ohne diese Pioniere wäre der heutige Abend nur halb so interessant.

05_11_12_Fondue05_01_480
Natascha Schwyn und Michael. So tolle Leute kommen aus der Westschweiz!

05_11_12_Fondue05_02_480
Claudio Pieri, Patrick Chaubert und Birgit Faller

05_11_12_Fondue05_03_480
Heinz Mundwyler (TWIKE Service Center Vordemwald) und Michael Madöry

05_11_12_Fondue05_04_480
Im Zentrum die begeisterte Neutwikerin Petra Winterhalter mit dem initiativen und rührigen TWIKE Klub-Präsidenten Stephan Meister! Ganz rechts ist auch noch unser lieber Max Egli sichtbar, welcher die paar Meter zur Traube mit noch kaltem Asynchron-Antrieb zurücklegte. Denn sein TW 460 wollte eben auch Käseluft schnuppern ...

05_11_12_Fondue05_05_480
Dieter Kässbohrer aus (D-) Neu-Ulm links. Rechts Paolo Griffani der Neutwiker ganz vergnüglich, hat er doch im TWIKE Zentrum Marthalen für sich + Petra gerade die letzten zwei Occasionen "weggeschnappt"! Der Secondhand-Markt ist seit vielen Monaten völlig ausgetrocknet ...


05_11_12_Fondue05_06_480
Marcel Schuler (ein TWIKE Hobby- und auch Flugzeug-Mech) und Thomas Jost, ein TWIKE-, HORLACHER Ei- und aktueller SAM-Nutzer ...

05_11_12_Fondue05_07_480
Volker Walter TW 436 und Daniel Greiner TW 207

05_11_12_Fondue05_08_480
Ein herzlicher Willkomm dem energiebewussten KEWET/MICROCAR-Paar Beatrice + Felix Jäger aus Eglisau! Felix leitet zwei grosse städtische Fernheizkraftwerke.

05_11_12_Fondue05_09_480
Max Werner macht sich Gedanken über die alternative Mobilität von morgen. Bei Gelegenheit entpuppt er sich aus Ueberzeugung als der beste TWIKE Verkäufer - und dies alles ehrenamtlich!

05_11_12_Fondue05_10_480
Die herzige TWIKE-Familie Nadja, Peter + Jessica Strittmatter freut sich am neuen 3er Batteriesatz CP3.6 zum TW 565, der hoffentlich wieder viele Jahre echten Fahrspass mit erneuter Kilometerleistung >65'000 (!) verschaffen wird ... Soeben hat Peter auch noch die Bedienung der Entlade- & Lade-Logik erlernt!

05_11_12_Fondue05_11_480
Bei Wilfried Blum, ECS-Präsident und Johann Tischhauser handelt es sich um äusserst verdiente Kämpfer aus der mittlerweile historischen E-Mobil-Szene! Rechts Hanspeter Züger, der extra aus dem Aargau angereist ist ...

05_11_12_Fondue05_12_480
Die engagierten Twiker Jürg Blaser aus Elgg ZH, Stephan Michel aus Unterentfelden AG, sowie Markus Möschinger aus Hölstein BL. Stephan darf sich noch ein Gläschen Roten einschenken lassen, denn er nächtigt ja bald im feinen Hotel Traube ...


05_11_12_Fondue05_13_480
Walti Humbel einseitig flankiert von KEWET-Fahrer Hans Schmausser, Ursi + Karl Wigert aus dem Züri-Oberland.

05_11_12_Fondue05_14_480
Der verdiente edle TWIKEKLUB-Ehrenpräsident Markus Speich fährt nun einen LUPO mit kleinstmöglichem Brennstoff-Verbrauch, womit er problemlos und speditiv den süddt. Raum frequentieren kann ... Vorstandsmitglied Brigitte ganz in blau denkt noch lange nicht an die Heimfahrt mit dem gelben Schnupftruckli TW 590. Walti Humbel sichtlich zufrieden, da er sein flugzeugähnliches TW 091 einem würdigen Nachfolger veräussern konnte. Einem CityEl- + Messerschmitt-Nutzer im Ruhestand fällt so etwas ein bisschen leichter ...

05_11_12_Fondue05_15_480
Osi stärkt sich mit feinem Käse, damit er mit dem EASY trotz dickster Nebelsuppe den Heimweg finden kann. Unter solch erschwerten Umständen wäre da ein GPS-Navigator äusserst nützlich. Und Hans Berger aus der Westschweiz ... der Kluge reist mit dem Zuge!

05_11_12_Fondue05_16_480
Dem Fotoreporter wurden von starken, nicht minder neidigen Männern die Leviten verlesen, als er mit Begeisterung die hübschen EMobil-Girls ablichten wollte: Man sei doch nicht wegen ach so netten Damen, sondern in Sachen Fondueschmaus angereist (!). Dies wiederum fanden Ruth Schwarzenbach, Theres Humbel und Hilde Schmausser äusserst lustig ...

05_11_12_Fondue05_17_480
Heissen Dank an Stefan Müller + Ruth Schwarzenbach für die Organisation dieses gelungenen Abends im Restaurant Traube!

05_11_12_Fondue05_18_480
David Yersin + Werner Klee zählen auch seit einigen Jahren zur TWIKE Lobby!

05_11_12_Fondue05_19_480
Edi Stolz, verdienter ECS-Kassier, der den RENAULT EXPRESS Electric pilotierte, versuchte vergeblich die Klub-Kasse aufzubessern. Ein Copyright seines perfekt geschalten Porträts sei doch mindestens CHF 2'000 Wert. Aber oh je, der Blitz des Fotografen beging Datenklau, war echt arrogant und erst noch schneller. Heimweh-Twiker Martin Herrmann ist der Crew in Marthalen dankbar, dass sie für sein Veteranen-TW 113 im bündnerischen Klosters ein gutes Plätzchen gefunden hat. Louis Palmer, den Abenteurern von der TWIKE CHALLENGE 05 bestens bekannt, wurde mit Vergnügen einem grösseren Publikum von Insidern bekannt gemacht.

05_11_12_Fondue05_20_480
Zwei "alte" Freunde aus der Szene: Max Werner, überzeugter Vorreiter für gesunden Sport, Plausch und Biologielehrer aus Berufung; Vorbild für die kommenden Generationen. Und Edwin Griesser, der Fotograf ad interim, dessen Kamera hoffentlich alle Teilnehmenden einfangen konnte ...



Zum Schluss ein herzl. Dankeschön an den Elektromobil Club der Schweiz ECS für dessen grossmehrheitliche Kostenübernahme der feinen Bewirtung im Rest. Traube zu Dättlikon. Die Heimfahrt zu später Stunde - mit noch prall gefüllten Geldbeuteln - war doch in finanzieller Hinsicht ein ziemlich gefährliches Unterfangen. Beim nächsten Anlass wird es der TWIKE Klub sein, welcher den Heimweg mit leeren Taschen antreten wird!

Mit grossem Applaus wurden ferner die interessanten Film- und Dia-Vorträge von Natascha Schwyn, Hansruedi Badertscher und Stephan Meister verdankt. Wir alle freuen uns schon wieder auf den nächsten Fondue-Plausch!
TWIKE Klub Schweiz Kontakt